Skip to main content

Liegesack Outdoor: Bequem draußen chillen


Outdoor Liegesack auf Terrasse

*Der Outdoor Liegesack für Balkon & Garten ‚Der Sundowner‘ von mokebo. | Bildquelle: amazon*


Ein Outdoor Liegesack im Garten oder auf dem Balkon ist die perfekte Ergänzung zu einem XXL Sitzsack im Haus.

Outdoor Liegesäcke sind super bequem und aus einem schmutz- und wasserabweisenden, robusten Material gefertigt. Du kannst auf ihnen wunderbar im Sommer in der Sonne brutzeln. Oder im Herbst die kühle Luft genießen, denn die Füllung aus EPS-Kügelchen oder Styropor im Inneren des Sacks isoliert so gut, dass Du auch bei kälteren Temperaturen keinen kalten Rücken bekommst.

Auf dieser Seite findest Du tolle Outdoor Liegesäcke in den unterschiedlichsten Größen, Formen und Farben.

Outdoor Liegesäcke

Outbag Wave Outdoorsitzsack, Lime

199,00 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 5. Dezember 2022 23:45
Lumaland Outdoor Sitzsack-Lounge, Rundes Sitzsack-Sofa für draußen, 320l Füllung, 90 x 50 cm, Stahlgrau

89,99 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 5. Dezember 2022 23:46
Lumaland Outdoor Sitzsack-Lounge, Rundes Sitzsack-Sofa für draußen, 320l Füllung, 90 x 50 cm, Aquamarin

89,99 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 5. Dezember 2022 23:46
Ecopuf Master Chaise Longue für den Außenbereich aus Polyester, wasserdicht, voller Polystyrol-Kugeln

148,90 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 5. Dezember 2022 23:45
Ecopuf Master Outdoor Sitzsack aus Wasserdichtem Polyester – Chaiselongue mit Abnehmbaren Bezug

148,90 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 5. Dezember 2022 23:45
Ecopuf Master Outdoor Sitzsack aus Wasserdichtem Polyester – Chaiselongue mit Abnehmbaren Bezug

148,90 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 5. Dezember 2022 23:45
Big Bertha Original, SoleiStorm Ultra 2000 h+ Gartenliegen Sitzsack, Schlafsofa, Olefin Marineblau

234,95 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 5. Dezember 2022 23:44
Sweety Toys Happy Home Company 11421 Bean Bag Liege Sitzsack 110 cm- GRAU

119,99 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 5. Dezember 2022 23:44
Ecopuf Master Outdoor Sitzsack aus Wasserdichtem Polyester – Chaiselongue mit Abnehmbaren Bezug

148,90 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 5. Dezember 2022 23:44
SITTING POINT only by MAGMA Sitzsack Scuba Twist Petrol

122,90 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 5. Dezember 2022 23:44

Outdoor XXL Sitzsäcke bzw. Bodenkissen zum Liegen

QSack Outdoor Sitzsack XXL, Toxproof Mikroperlen, schadstoffgeprüft, 140×180 cm (Dunkelgrau)

219,45 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 5. Dezember 2022 23:45

Lässig im Garten auf der Sitzsack Liege liegen

Liegesäcke sind der Inbegriff von bequem. Das Liegegefühl auf einem Liegesack ist nicht zu vergleichen mit dem auf einer herkömmlichen Gartenliege. Ein Outdoor Liegesack passt sich Deiner Körperform ganz anders an.

Du liegst nicht so hart wie auf einer ungepolsterten Liege und sinkst nicht einfach nur etwas ein wie auf einer Liege mit Auflage, sondern kannst dich in den Liegesack richtig hineinarbeiten. Leg Dich rauf, fläze etwas herum und finde eine Position, die perfekt zu Dir und Deinem Rücken passt. Und dann relaxe.

Dabei darf der Boden ruhig uneben sein. Denn der Liegesack passt sich nicht nur Deinem Körper an, sondern auch dem Untergrund. So kippelt und wackelt nichts, selbst wenn Dein Garten von Maulwurfshügeln schwer gezeichnet ist oder die Fläche um den Pool nicht gerade gerade ist.

Outdoor Liegesäcke sind die perfekte Alternative zu Loungemöbeln für draußen. Sie sind modern und minimalistisch und wiegen wenig. Wenn die Gartenparty mal wegen Regens nach drinnen verlegt werden muss, nimmst du den Liegesack einfach schnell mit rein und feierst dort in bequemer Liegeposition weiter. Oder lässt den Liegesack draußen stehen. Denn Outdoor Liegesäcke sind in der Regel wetterfest und wasserabweisend, sodass Du auch bei schlechtem Wetter keine Angst um das gute Stück haben musst.

Je nach Modell kannst Du einen oder mehrere Sitzsack Liegen im Garten, am Pool, auf der Wiese neben dem Haus oder sogar auf dem Balkon aufstellen. Dabei kommt es ganz darauf an, wie viel Platz Du dort zur Verfügung hast.

Das Angebot an Sitzsäcken zum Liegen geht von kurzen Liegensäcken mit 110 cm Länge und 60 cm Breite bis hin zu voluminösen Bodenkissen, die mit Maßen von 140 x 180 cm schon fast die Größe eines Französischen Betts haben und große Teile eines kleinen Balkons einnehmen können.

Auf einem großen Bodenkissen kannst Du alleine oder mit einer anderen Person bequem liegen. Die anderen Varianten sind eher auf eine Person ausgelegt. Einige Modelle lassen sich aber auch an Klettverschlüssen aneinanderheften und so zu einer größeren Liegelandschaft zusammensetzen.

Neben Erwachsenen feiern natürlich auch viele Kinder, mal nicht auf einem starren Stuhl sitzen zu müssen. Auf einem Sitz- oder Liegesack können die Kleinen nach Herzenslust herumtollen, sich eingraben und immer neue Sitz- und Liegepositionen finden. Die Outdoor-Varianten von Liegesäcken sind in der Regel noch etwas robuster als die für den Innenbereich. Da kann auch mal etwas heftiger getobt werden, ohne dass Du dich um das Wohlergehen Deines Sacks fürchten musst.

Ein guter Outdoor Liege Sitzsack kann Dich über viele Jahre begleiten, insbesondere wenn er nicht allzu krassen Witterungseinflüssen ausgesetzt wird. An einer geschützten Stelle auf der Terrasse oder auf dem Balkon kannst du auf einem wetterfesten und witterungsbeständigen Modelle selbst im frühsten Frühjahr oder im Spätherbst noch bequem sitzen oder liegen. Die Füllung im Liegesack dient der Isolation und hält Bodenkälte ab.

Wenn Du ganz hart bist, kannst Du selbst im Winter auf der Liege chillen, während Du auf den Grill wartest oder in Ruhe eine Zigarette rauchst. Setzt dann doch das Frösteln ein, schmeißt Du einfach den Heizstrahler an.

Wetterfest sollte er sein und worauf Du sonst noch achten solltest

Größe und Volumen

Outdoor Liegesäcke sind in mehreren Varianten erhältlich, die sich maßgeblich in der Größe unterscheiden:

  • Als kurze, geschwungene Liege mit Rückenlehne, meist mit ungefähr 110 bis 130 cm Länge und 60 bis 70 cm Breite.
  • Als lange Liege mit Rückenteil, meist ca. 180 cm lang und 90 cm breit.
  • Als Kombination aus Sitzsack mit Rückenlehne und separater Fußablage.
  • Als großer, rechteckiger Sitzsack bzw. Bodenkissen mit 180 cm Länge und 140 cm Breite.

Manche Modelle lassen sich mit Klettverschlüssen verbinden, sodass aus zwei kleineren Liegen eine größere entsteht. So wird aus dem Liegesack für eine Person ein Zweisitzer zum Kuscheln und Aneinanderschmiegen.

XXL Bodenkissen sind meist mit 200 bis 400 Liter EPS-Perlen gefüllt. Je nach Belieben kannst Du auch mehr oder weniger Material hineinfüllen. Das Kissen wird dann entsprechend größer und härter oder kleiner und weicher.

Form

Wie bereits einen Abschnitt weiter oben angesprochen, hast Du die Wahl zwischen mehreren Varianten. Auf allen davon kannst Du liegen.

Die Form einer klassischen Liege ist natürlich perfekt zum Liegen. Eine Kopfstütze macht diese Art des Verweilens besonders bequem. Ein Sitzsack mit Fußablage eignet sich ebenfalls wunderbar zum Liegen. Lässt du die Fußstütze weg, kannst du darauf auch toll sitzen. Auf einem großen Bodenkissen kannst du fast wie auf einer Matratze liegen. Du kannst das Kissen aber auch etwas knicken und dicht an eine Wand stellen, sodass ein Teil davon zur Kopfstütze wird.

Allgemein gilt: Mit einem XXL Sitzsack bzw. Bodenkissen kannst Du besonders kreativ werden, was Deine Sitz- oder Liegeposition angeht. Willst Du allerdings Deinen Rücken oder Deinen Kopf anlehnen, brauchst Du eine Wand im Rücken, gegen die Du das Kissen lehnen kannst. Und dann riecht der verbleibende Teil vielleicht nicht mehr ganz für Deine Beine.

Farbe

Outdoor Liegesäcke werden in unzähligen Farben angeboten. Von den Klassikern Schwarz, Beige und Grau über Blautöne wie Türkis, Eisblau und Petrol und knallige Farben wie Orange und Pink bis hin zu Mustern wie dem beliebten Tarnmuster Camouflage.

Material

Für die Langlebigkeit des Liegesacks und das Gefühl auf der Haut ist das Material des Bezuges, also der Außenhülle der Sacks, mitentscheidend. Die meisten Hersteller verwenden als Material für den Bezug ihrer Sitzsäcke entweder Polyester, eine Mischung aus Polyester und PVC oder Nylon.

Das Material sollte abriebfest, wasserdicht oder zumindest stark wasserabweisend und schmutzabweisend sein. Außerdem sollte die Farbe auch bei stärkerer UV-Einstrahlung nicht verblassen.

Füllung

Die meisten Hersteller setzen als Füllmaterial EPS-Perlen ein. Manche Sitz- oder Liegesäcke sind stattdessen mit Styropor aus recyceltem Verschnitt gefüllt. Dieser Verschnitt kann andere Formen als die typische Perlenform des EPS haben und für ein anderes Sitzgefühl sorgen, da sich die Verschnittstücke im Sack anders verhalten die Kügelchen.

Das Füllmaterial kann durch Belastung über mehrere Jahre an Volumen verlieren. Der Styroporverschnitt kann etwas zusammengedrückt werden, bei den EPS-Perlen kann es zu Abrieb kommen. Du kannst das Füllmaterial aber sehr günstig nachkaufen und so Deinem alten Sack neues Leben einhauchen.

Über die Füllmenge des Liegesacks kannst du die Sitzhärte und Sitzhöhe individuell festlegen. Sitzt Du zu weich, füllst du mehr Kügelchen ein, sitzt Du zu hoch und zu starr, gießt Du einfach ein paar Kügelchen ab.

Alternativ zu den auf dieser Seite beschriebenen Outdoor Liegesäcken mit Perlenfüllung gibt es noch eine Variante, die mit Luft gefüllt wird. Diese Art Liegesack ist sehr günstig und perfekt für Camping, Park und Strand, weil sie wie eine Luftmatratze sehr klein zusammengefaltet und mitgenommen werden kann, wenn keine Luft drin ist. Luftsäcke sind ebenfalls ziemlich bequem, aber unserer Einschätzung nach nicht so bequem wie die mit Kügelchen gefüllten Liegesäcke. Außerdem sind sie bei weitem nicht so robust.

Pflege

Der Bezug des Sitz- und Liegesacks sollte abnehmbar und in der Waschmaschine waschbar sein, weil er draußen mit Sicherheit über die Zeit dreckig wird.

Manche Bezüge können bei 30 oder 40 Grad Celsius in der Waschmaschine gewaschen werden, andere dürfen nur per Hand feucht mit Seifenwasser abgewischt werden. Letzteres kann bei einem großen Sitzsack ziemlich nervig sein, gerade wenn der Bezug stark verschmutzt ist.

Praktisch ist es, wenn die Füllung nicht direkt in den Bezug gekippt wird, sondern in einen Innensack. So kannst Du den Bezug abnehmen und waschen, während die Kügelchen in dem Inlett verbleiben, und musst die Kugeln nicht erst in einen riesigen Karton oder mehrere Müllsäcke umfüllen.

rutschfest

Gerade wenn Kinder im Spiel sind, wird auf und um Sitz- und Liegesäcke herum auch gerne mal getobt. Damit dabei nicht der Gartentisch ins Wanken kommt oder der Aztekenofen umgeschmissen wird, sollte ein Liegesack für draußen rutschfest sein.

Wenn der Sack nicht rutscht, sondern fest an seiner Stelle liegt, ist der Abrieb des Obermaterials auch nicht so hoch, als wenn ständig mit dem Sack herumgerutscht wird.

Schlaufen

Selbst große Bodenkissen und Sitzsack Liegen sind im Vergleich zu Gartenmöbeln aus Holz vergleichsweise leicht. Ein XXL Sitzsack ist jedoch eine ziemlich sperrige Angelegenheit. Und wenn der dann noch rutschfest ist, kann er nicht mehr so einfach von einem Kind bewegt werden.

Schlaufen an den Seiten erleichtern den Transport deutlich. Achte aber darauf, dass Du und Deine Kinder den Sack nicht an einer Schlaufe greifen und dann doch über den Boden schleifen. Tragt ihn lieber.

Verarbeitung

Auch die Verarbeitung trägt natürlich maßgeblich zur Lebensdauer des Liegesacks bei.

Achte auf dickes Material und doppelt vernähte Nähte. Guck dir auch die Form des Sacks und der Nähte an. Gute Outdoor Liegesäcke sind so konzipiert, dass Regenwasser einfach ablaufen kann und sich nicht irgendwo auf dem Sack sammelt.

Wähle ein Modell, bei dem der Reißverschluss zum Befüllen hinter einem Klettverschluss versteckt und gesichert ist. Ein Reißverschluss ohne Abdeckung könnte Terrassendielen aus Holz zerkratzen oder sich in dem schönen Strickpullover von Großmutter verfangen.

wasserdicht und wetterfest

Vollständig witterungsresistente bzw. wetterfeste Modelle können das ganze Jahr über draußen bleiben. Das ist praktisch, wenn du einen großen Balkon und eine kleine Wohnung hast und nicht weißt, wohin Du das Ding sonst im Winter stellen sollst.

Wenn Du Deinen Liegesack auch bei Regen ungeschützt draußen stehen lassen willst, sollte dieser wasserdicht sein. Wird am besten vor dem Kauf einen Blick auf die Herstellerangaben.

Manche Modelle sind lediglich wasserabweisend, dafür aber so konzipiert, dass Regenwasser direkt abläuft und so nicht in den Sack eindringen kann. Einige haben sogar ein Loch in der Mitte, durch das das Wasser ablaufen kann.

Ist der Bezug nach einiger Zeit nicht mehr ganz so wasserabweisend, kannst Du ihn in der Regel mit herkömmlichem Imprägniermittel behandeln, damit das Wasser wieder besser abläuft.

für draußen und drinnen

Deinen neuen Outdoor Liegesack kannst Du natürlich auch drinnen verwenden, wenn Du mal zusätzliche Sitzmöglichkeiten für eine Party brauchst oder es Dir im Winter vor dem Elektro-Wandkamin gemütlich machen willst.