Skip to main content

Aztekenofen: Der mexikanische Ofen für Ihren Garten


Mexiko Ofen von Buschbeck mit Grillfunktion aus Ton

*Ein Aztekenofen mit Grillfunktion spendet nicht nur Wärme | Bildquelle: Amazon*

Ein Aztekenofen ist eine besonders dekorative und außergewöhnliche Variante des Terrassenofens.

Aztekenöfen werden aus Ton, Terracotta oder Gusseisen hergestellt. Sie eignen sich hervorragend als Wärmespender für laue Sommer- und Herbstnächte auf der Terrasse oder im Garten. Auf speziellen Modellen mit Grillfunktion können Sie darüber hinaus bei Bedarf grillen, kochen und backen. Einer gelungenen Gartenparty mit Ihren Liebsten steht mit einem Aztekenofen nichts mehr im Wege.

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen einige besonders schöne und vielseitige Modelle vor. Bei uns erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf eines mexikanischen Ofens besonders achten müssen. Darüber hinaus geben wir Ihnen unsere besten Tipps zur Pflege ihres neuen Gartenofens.


Buschbeck Tonofen Geo Design blau/rot

Buschbeck Aztekenofen

*Bildquelle: Amazon*

Der *Buschbeck Tonofen Geo Design* ist ein vergleichsweise großer und schwerer Aztekenofen. Bei einem Durchmesser von 40 cm und einer Höhe von 85 cm bringt er satte 22,3 kg auf die Waage. Für einen stabilen Stand sorgt das Eisengestell mit vier Beinen.

Der Ofen ist komplett aus Ton gefertigt. Durch die große, eher quadratische Öffnung der Brennkammer lässt er sich gut befüllen.

Wer möchte, kann den Aztekenofen auch als Grill benutzen. Zum Grillen kann der obere Teil des Ofens abgenommen werden. Ein passender Grillrost mit einem Durchmesser von 31,5 cm ist im Lieferumfang enthalten. Ebenfalls mitgeliefert wird ein Deckel für den Kamin.

Seine blau-rote Farbe und die in den Ton geschnitzten Muster lassen den Ofen wie ein Relikt aus einer längst vergangenen Zeit wirken. Mit diesem Mexikoofen wird Ihr Garten zu einem aztekischen Ort der Begegnung.

Buschbeck Aztekenofen Plain gelb

Buschbeck Mexikoofen Plain gelb

*Bildquelle: Amazon*


Der *Buschbeck Plain gelb* ist ein nach Art und Aufbau klassischer Aztekenofen.

Er ist in einem Stück aus gelb angemaltem Ton gefertigt. Zum Aufbau wird der Korpus einfach in das Stahlgestell gestellt. Auf den drei Beinen des Gestells steht der Ofen fest und kippsicher.

Die Brennkammer verfügt über eine große Öffnung an der Vorderseite. Für den Kamin wird eine Abdeckung mitgeliefert.

Der Ofen ist mit Gestell ca. 65 cm hoch. Sein Durchmesser an der dicksten Stelle beträgt ca. 31 cm. Der Buschbeck Plain wiegt 9,4 kg.

Sein geringes Gewicht und die kompakten Maße machen den Mexikoofen sehr mobil. Als Wärmequelle kann er in lauen Sommer- und Herbstnächten schnell aus dem Schnuppen oder der Garage geholt und im Garten aufgestellt werden. Bei Regen können Sie den Ofen leicht wieder an eine geschützte Stelle transportieren.

Buschbeck Aztekenofen Circle gelb-braun

Buschbeck Circle Aztekenofen mit Grillfunktion

*Bildquelle: Amazon*


Der *Buschbeck Aztekenofen Modell Circle* ist Ofen und Grill zugleich. Zum Grillen wird einfach der Kamin von der Brennkammer abgehoben und das Grillgut auf dem mitgelieferten Grillrost zubereitet. Die zur Verfügung stehende Grillfläche hat einen Durchmesser von 29 cm.

Der Ofen ist komplett aus Ton gefertigt. Er steht auf einem Gestell aus Metall. Insgesamt ist der Circle 75 cm hoch bei einem Durchmesser von 36 cm. Er wiegt 16,7 kg.

Der Aufbau ist denkbar einfach. Es muss lediglich der Ofen auf das Gestell und der Rauchabzug auf den Ofen gestellt werden. Zum Betrieb sollte eine Schicht Sand unter das Brennholz oder die Holzkohle auf den Boden der Brennkammer geschüttet werden. So können Sie verhindern, dass der Ton zu heiß wird, was zu Rissen oder Sprüngen im Material führen kann.

El Fuego Aztekenofen Lima AY3109

El Fuego Lima Chimenea

*Bildquelle: Amazon*


Der *El Fuego Aztekenofen Lima AY3109* wird in Handarbeit gefertigt und bemalt. Er ist komplett aus Ton gefertigt und eignet sich dadurch ideal als Wärmequelle im Garten, um auch im Frühling oder Herbst nicht frieren zu müssen und die frische Luft im Freien genießen zu können. Einmal aufgeheizt strahlt der Ofen eine wohlige Wärme im Umkreis von ungefähr drei Metern ab.

Darüber hinaus kann der Ofen auch als Grill verwendet werden. Das mitgelieferte Grillrost hat einen Durchmesser von ca. 32 cm. Zum Grillen wird einfach der Kamin abgenommen. Wer möchte, kann diesen jedoch auch aufgesetzt lassen. Dadurch garen die Speisen von allen Seiten, da der Ton seine Wärme dann auch von oben auf das Grillgut abgeben kann.

Der El Fuego Lima wiegt ungefähr 17 kg bei einer Gesamthöhe von ca. 80 cm. Der Ofen selbst ist 52 cm hoch und steht auf einem 30 cm hohen Untergestell aus Metall. Der Durchmesser der Brennkammer beträgt ca. 36 cm.

Durch seinen rotbraunen Anstrich fügt sich der Aztekenofen gut in ein von Blumentöpfen geprägtes Gartenbild ein. Er geht jedoch nicht unter, sondern setzt besondere Akzente und zieht die Blicke auf sich. Das durch den guten Durchzug lodernde und durch die große Öffnung der Brennkammer gut zu beobachtende Flammenspiel trägt zu einer außergewöhnlichen Erfahrung bei und entführt den aufgeschlossenen Genießer in nahezu schamanische Gefühlswelten.

Nexos Gartenkamin Terracotta 90 cm

Nexos Aztekenofen aus Terracotta

*Bildquelle: Amazon*


Der rustikal anmutende *Nexos Gartenkamin in gelb-braun* ist ein besonders schönes Modell im Stile eines klassischen Aztekenofens. Seine Relief-Verzierungen und seine besondere Bemalung machen den Ofen zu einem echten Hingucker.

Mit einer Höhe von 90 cm, einem Durchmesser von 40 cm und einem Gewicht von 18 kg ist der Nexos Gartenkamin ein vergleichsweise großer und schwerer Aztekenofen. Die ovale Öffnung der Brennkammer ist ca. 22 cm breit und 16 cm hoch.

Durch die große Öffnung lässt sich der Ofen gut befüllen. Das Brennholz sollte bei Öfen aus Ton oder Terracotta nicht direkt auf den Boden der Brennkammer gelegt werden. Zu diesem Zweck ist in der Kammer dieses Ofens ein Gitter eingebracht, auf dem das Holz abgelegt werden kann. Es empfiehlt sich dennoch, den Boden der Kammer mit etwas Sand zu bedecken.

Zum Aufstellen des Ofens stellen Sie diesen einfach auf das mitgelieferte Dreibein. Einige Kunden kritisieren, dass der Ofen etwas wackelig auf dem Standfuß steht. Dieser kleine Kritikpunkt lässt sich allerdings leicht beheben, indem Sie ein dünnes Stück Holz an einer Stelle zwischen Fuß und Korpus klemmen, ähnlich wie Sie einen Bierdeckel unter ein Bein eines wackelnden Tisches klemmen würden.

Der Mexikoofen ist komplett aus Terracotta gefertigt. Er ist dadurch etwas günstiger als vergleichbare Modelle aus Ton. Wer einen schönen Ofen zu einem kleinen Preis sucht, wird hier fündig.

Nexos Terrassenofen Balsas

Nexos Terrassenofen Balsas in pink

*Bildquelle: Amazon*


Liebhaber außergewöhnlicher Farben kommen beim *Nexos Balsas* voll auf ihre Kosten.

Der wunderschöne Terrassenofen kommt in einem zarten Rosa zu Ihnen nach Hause. Sein Korpus ist aus Terracotta gefertigt und steht auf einem Dreibein aus Metall.

Den 28 cm hohen Schlot ziert eine freundlich lachende Sonne. Insgesamt ist der Aztekenofen stolze 79 cm hoch. Sein Durchmesser beträgt 30 cm. Der Schlot kann mit einem mitgelieferten Deckel abgedeckt und die Brennkammer damit vor Regen geschützt werden. Der Schlot hat einen Durchmesser von ca. 13 cm.

Die ca. 17 mal 13 cm große Feueröffnung an der Vorderseite des Ofens ermöglicht ein einfaches Befüllen mit Feuerholz und ermöglicht einen entspannten Blick auf die Flammen. Der Ofen sorgt für eine lange Speicherung der dabei entstehenden Wärme und gibt diese langsam an die Umgebungsluft ab.

Einem entspannten Abend im Garten steht mit diesem schönen Kamin nichts mehr im Wege.

La Hacienda Chiminea El Sol Dark Green

La Hacienda Chiminea El Sol

*Bildquelle: Amazon*


Der *Mexikoofen El Sol von La Hacienda* sieht wohl so mexikanisch aus wie kein anderer Ofen. Mit diesem Chiminea wird die Siesta in Ihrem Garten zu einer wohlig warmen Genuss- und Gefühlsreise ins ferne Mittelamerika.

Der Ofen ist handgefertigt und handbemalt. Den dunkelgrünen bis grauen Korpus schmücken bunte Elemente, wie eine gelbe Sonne mit der dem Ofen seinen Namen gebenden Aufschrift „El Sol“ und ein feuerrotes Muster rund um die Öffnung der Brennkammer, die das Auge direkt auf die Flammen lenkt und in ihrem Spiel versinken lässt.

Die Öffnung der Brennkammer ist bei diesem Ofen besonders groß, was ein einfaches Befüllen ermöglicht und zugleich einen eindrucksvollen Blick auf die lodernde Glut ermöglicht. Der El Sol ist stolze 95 cm hoch und hat einen Durchmesser von 38 cm. Sie werden ihn genießen.

Deuba Terrassenofen „Chimenea“ aus Gusseisen

Deuba Terrassenofen aus Gusseisen

*Bildquelle: Amazon*


Der *Deuba Chimenea* erinnert an einen alten Taucherhelm. Die dunkle Farbe und das Gitter vor der Brennkammer verstärken die industrielle, antike Optik noch zusätzlich.

Anders als bei Aztekenöfen mit offener Brennkammer verhindert die Gitterklappe an der Vorderseite des Cimenea einen möglichen Funkenflug. Der Deuba Terrassenofen kann vergleichsweise schnell angeheizt werden. Da er aus Gusseisen gefertigt ist, muss der Ofen nicht wie ein Tonofen erst langsam aufgeheizt werden, sondern kann schnell und stark befeuert werden. Die Zugklappe am Boden der Brennkammer sorgt für gute Belüftung in der Brennkammer und lässt schnell eine gute Glut entstehen.

Die entstehende Asche wird in einem Aschefach aufgefangen und kann nach Erkalten des Ofens einfach mit einem Feger und einer Schaufel entfernt werden.

Zu dem üppigen Zubehör des Ofens gehören ein Schürhaken mit Holzgriff, ein Gitterrost und ein Deckel für den Kamin. Der Ofen ist 112 cm hoch und hat an der dicksten Stelle einen Durchmesser von 44 cm. Er ist stolze 28 kg schwer und sehr massiv.

TecTake Aztekenofen aus Gusseisen

TecTake Mexikoofen aus Gusseisen

*Bildquelle: Amazon*


Der *TecTake Aztekenofen aus Gusseisen* ähnelt äußerlich stark dem Deuba Chimenea.

Er hat ebenfalls einen Durchmesser von 44 cm, ist mit 114 cm sogar etwas höher, wiegt dabei aber nur 15 kg.

Der Ofen ist aus Gusseisen und Stahlblech gefertigt und wirkt dadurch gleichermaßen altertümlich wie robust.

Auch dieser Ofen verfügt über eine verschließbare Gittertür, die als Schutz vor Funkenflug dient. Für ordentlich Zug im Brennkessel sorgt eine Belüftungsklappe dessen unteren Ende.

Zum Lieferumfang gehören auch hier neben den zum Aufbau benötigten Schrauben und Einzelteilen ein Schürhaken mit Holzgriff, ein Gitterrost und ein Deckel für den Kamin.

Gardeco Granada gusseiserner Aztekenofen

Gardeco kleiner Aztekenofen

*Bildquelle: Amazon*


Der *Gardeco Granada* wirkt mit seiner Höhe von 90 cm wie der kleine Bruder des Deuba Chimenea.

Er ist 90 cm hoch, misst einen Durchmesser von 40 cm an seiner dicksten Stelle und wiegt 16 kg.

Seine im Vergleich zu anderen Aztekenöfen aus Gusseisen geringe Höhe macht den Gardeco Granada zu dem perfekten Wärmespender für kuschelige Stunden auf kleineren Terrassen oder Balkonen.

Die Brennkammer kann mit einer Gittertür verschlossen werden. Dieser soll Funkenflug verhindern. Fröstelnde Personen können somit bei geschlossener Tür gefahrlos etwas dichter an den Ofen heranrücken.

Im Gegensatz zu den großen Modellen von Deuba und TecTake verfügt der Gardeco nicht über eine Belüftungsklappe. Dennoch lässt auch dieser Ofen sich schnell anheizen und bietet einen guten Durchzug.

TAINO Gartenofen Vintage 90 cm

Taino geschlossene Feuerstelle für den Garten

*Bildquelle: Amazon*


Der *TAINO Gartenofen Vintage mit 90 cm Höhe* unterscheidet sich von herkömmlichen Aztekenöfen durch seine rundherum offene Brennkammer.

Anders als bei anderen Modellen ist das Feuer nicht nur von vorn durch eine Öffnung in der an drei Seiten geschlossenen Brennkammer erlebbar. Bei diesem Ofen bestehen die Wände der Brennkammer komplett aus einem Gitter. Die Wärme wird dadurch zwar im Vergleich zu einem Tonofen weniger stark gespeichert, dafür aber in alle Richtungen gleichermaßen stark abgegeben.

Schamanischen Ritualen im Sitzkreis steht mit dem TAINO Gartenofen in der Mitte als Wärmespender und Blickfang somit nichts mehr im Wege.

Der Ofen ist 89 cm hoch und hat einen Durchmesser von 39 cm. Zum Lieferumfang gehören ein Deckel für den Rauchabzug und ein einfacher Schürhaken.

TAINO Gartenofen Vintage 130 cm

Chimenea Grill Kombi aus Gusseisen

*Bildquelle: Amazon*


Der *TAINO Outdoor Ofen Vintage aus Stahl* überzeugt durch seine vielseitigen Details.

Zum Lieferumfang des Ofens aus beschichtetem Stahl gehört neben einem Feuerhaken und einem Kohlenrost auch ein Grillrost. Mit dem Grillrost wird der Aztekenofen zum Grill, auf dem Sie leckere Köstlichkeiten zubereiten können.

Nach dem Heiz- oder Grillspaß können die Asche und versehentlich in die Glut gefallene Würstchen und Scampis leicht aus der Brennkammer entfernt werden, da der Ofen über eine herausziehbare Ascheschublade verfügt. Weiterhin gehört ein Feuerhaken zum Lieferumfang, mit dem Sie die Kohlen oder das Feuerholzgut verteilen können.

Der TAINO Outdoor Ofen ist für viele Brennmittel geeignet und kann im Gegensatz zu Aztekenöfen aus Ton schnell und heiß aufgeheizt werden. Die verschließbare Gittertür verhindert Funkenflug. Das Abluftrohr des Ofens ist mit einem Regen-Deckel ausgerüstet. Dieser verhindert, dass Regenwasser durch das Rohr in die Brennkammer gelangen und sich dort sammeln kann.

Der Ofen ist ca. 127 cm hoch bei einem Durchmesser von 55 cm. Er wiegt ca. 12 kg.

Tepro Feuerstelle Jacksonville

Rundum Mexikoofen aus Stahl

*Bildquelle: Amazon*


Der *Aztekenofen Jacksonville* von der Marke Tepro ist das warme Zentrum jedes Gartens.
Seine bauchige Feuerwanne mit einem Durchmesser von 52 cm ist ringsum durch ein Drahtgeflecht umschlossen, dass gleichzeitig Sicherheit vor Funkenflug in alle Himmelsrichtungen verspricht und dabei von allen Seiten offene Sicht auf das im Inneren des Ofens lodernde Feuer ermöglicht. Die Wärme des Feuers wird dabei gleichmäßig in alle Richtungen abgegeben.

Am unteren Rand der Feuerwanne befindet sich eine kleine Klappe, die zum Reinigen des Ofens, aber auch zur Belüftung des Feuers dient.

Da der Jacksonville aus Gusseisen gefertigt ist, kann er schnell und heiß aufgeheizt werden. Entstehender Rauch zieht dabei durch den Schornstein ab, der mit einem Dach geschützt ist. Das kleine Dach auf dem Schornstein verhindert, dass Regenwasser in die Brennkammer des Ofens gelangen kann.

Zum Lieferumfang des ca. 21 kg schweren und stolze 140 cm hohen Mexikoofens gehört neben einem lackierten Feuerrost auch ein Schürhaken.

Mexiko Öfen für Sommer- und Herbstabende

Seinen Ursprung hat der Aztekenofen in Mexiko. Der Ofen wird daher bei uns auch als Mexikoofen oder mexikanischer Ofen bezeichnet. Als Erfinder und Namensgeber gelten die alten Azteken, die ihre Erfindung „Chimenea“ tauften. Noch heute ist die spezielle Bauweise in Mexiko sehr beliebt. Durch seine Vielfältigkeit findet der Mexikoofen auch in anderen Ländern mehr und mehr Anhänger.

Ursprünglich wurden Aztekenöfen aus einer bestimmten Tonmischung hergestellt, die die Azteken über viele Jahre immer wieder verbessert und schließlich perfektioniert haben. Das verwendete Material eignet sich hervorragend als Wärmespeicher, verlangt allerdings etwas Vorsicht beim Anheizen des Ofens. Da Ton die aufgenommene Wärme besonders gut abgibt, ist kein großes Feuer im Inneren notwendig, um eine wohlige Wärme im Bereich um den Ofen zu erzeugen. Diese Tatsache macht den Aztekenofen auch ideal für kleinere Verandas und sogar Balkone, auf denen ein größeres Feuer nicht möglich oder erwünscht ist. Der Ofen ist somit durchaus als Alternative oder Ergänzung zu einem elektrischen Outdoor-Heizstrahler anzusehen.

Etwas günstiger als Tonöfen sind Modelle aus Terracotta. Sie vereinen viele Eigenschaften der Tonvariante mit einem günstigen Preis. Terracotta Aztekenöfen sollten, wie auch solche aus Ton, im Winter in den Innenbereich geholt und bei Regen mit einer Plane abgedeckt werden.

Deutlich witterungsfester als Öfen aus Ton oder Terracotta sind gusseiserne Modelle. Diese können auch bei Regen draußen stehen bleiben. Die dabei eventuell entstehenden Rostflecken machen den Ofen zu einem Einzelstück mit Charakter. Öfen aus Ton oder Terracotta müssen langsam aufgeheizt werden, damit das Material nicht reißt oder springt. Gusseiserne Öfen können hingegen sofort voll aufgeheizt werden. Sie speichern die Wärme jedoch weniger lange als die zwei nicht-eisernen Varianten.

Ton Terracotta oder Gusseisen: Sie haben die Wahl

Aztekenofen mit Grillrost als Grill verwendet

*Der Buschbeck Mexikoofen Circle mit abgenommenem Kamin. So dient er als Grill | Bildquelle: Amazon*

Aztekenöfen aus Ton, Terracotta und Gusseisen vereint ihre spezielle Bauweise. Die bauchige Form mit ovaler Öffnung an der Vorderseite mündet nach oben hin in einem schmalen Rauchabzug, der mit einem Deckel abgedeckt werden kann. Der Rauchabzug wird auch als Kamin bezeichnet. Mit dem Deckel lässt sich verhindern, dass bei Nichtbenutzung des Ofens Regenwasser in die Brennkammer fließt. Gusseiserne Mexikoöfen haben ihre Standfüße häufig integriert. Ton- und Terracotta-Öfen stehen hingegen zumeist auf einem Gestell aus Metall.

Bei einigen Modellen lässt sich der Kamin entfernen. So wird aus dem Ofen mit wenigen Handgriffen ein Grill, auf dem Sie leckere Speisen zubereiten können.

Öfen aus Guss versprühen einen besonderen Charme. Sie erinnern an die Industrialisierung, an alte Eisenbahnen und Fabriken. Ansätze von Flugrost verleihen ihnen einen Vintage-Flair und lassen sie wie alte Erbstücke wirken.

Ton und Terracotta als Baumaterial wirkt hingegen sehr mediterran. Dazu kommen häufig Bemalungen, Muster und Ornamente, die die Öfen verzieren. Auch diese Öfen lassen den Betrachter in längst vergessenen Zeiten schwelgen, den Alltag vergessen und von den Abenteuern der Azteken träumen.

Vor- und Nachteile der Materialien

Bevor Sie sich für ein Modell aus Ton, Terracotta oder Gusseisen entscheiden, sollten Sie sich die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Materialien ansehen.

Aztekenofen aus Ton

Ton beziehungsweise ein Ton-Mischung soll das Material der Wahl der Azteken gewesen sein. Mexico Öfen aus Ton sind quasi der Urväter der neueren Aztekenöfen aus anderen Materialien.

Öfen aus Ton sehen sehr mediterran aus und haben einen ganz besonderen Charme. Bei häufigem Gebrauch wird das Material etwas dunkler. So wird Ihr Ofen von der Stange zu einem individuellen Einzelstück mit Charakter.

Ton speichert die Wärme des Feuers sehr gut und gibt diese vergleichsweise langsam ab. Ein Ofen aus Ton spendet auch dann noch für eine gewisse Zeit angenehme Wärme, wenn das Feuer im Inneren nur noch leicht lodert oder gänzlich erloschen ist.

Damit das Material beim Aufheizen keine Risse bekommt, ist bei Tonöfen etwas mehr Ruhe gefordert. Der Ofen muss dabei etwas langsamer angeheizt werden und darf nicht zu heiß werden.

Bei Regen sollte der Ofen abgedeckt werden. Außerdem sollte er nicht angeheizt werden, wenn der Ton noch feucht ist. Lassen Sie ihren Mexikoofen daher nach einem Regen immer gut trocknen. Im Winter sollten Öfen aus Ton nicht im Freien stehen, sondern in einer Garage oder in einem Schuppen aufbewahrt werden.


  • Versprüht mediterranes Flair
  • Gute Wärmespeicherung
  • Einige Modelle als Grill nutzbar


  • Sollte nur langsam angeheizt werden
  • Sollte nicht im Regen betrieben werden werden
  • Kann bei zu hohen Temperaturen Risse bekommen

Aztekenofen aus Terracotta

Aztekenöfen aus Terracotta sind optisch den Modellen aus Ton nachempfunden.

Vom mediterranen Charme, den wunderschönen Verzierungen und den ansprechenden Ornamenten stehen die Öfen ihren Geschwistern aus Ton in nichts nach. Öfen aus Terracotta sind jedoch in vielen Fällen etwas günstiger als solche aus Ton.

Auch Aztekenöfen aus Terracotta sollten nicht angeheizt werden, wenn das Material feucht ist. Über den Winter sollte man sie in geschlossenen Räumen aufbewahren.


  • Versprüht mediterranes Flair
  • Gute Wärmespeicherung
  • Oft etwas preisgünstiger als Modelle aus Ton
  • Einige Modelle als Grill nutzbar


  • Sollte nur langsam angeheizt werden
  • Sollte nicht im Regen betrieben werden werden
  • Kann bei zu hohen Temperaturen Risse bekommen
  • Sollte nicht mit Holzkohle beheizt werden, weil diese zu heiß werden kann

Aztekenofen aus Gusseisen

Aztekenöfen aus Gusseisen haben außer ihrer Form kaum etwas mit mexikanischen Öfen aus Ton oder Terracotta gemein.

Von der Optik her erinnern sie eher an Dampfmaschinen, Kohlenflöze und rauchende Zechen als an alte Tempel und Ruinen. Roststellen, ein leichtes Quietschen beim Schließen des Gitters vor der Öffnung der Brennkammer und ein sich nach oben hin verjüngender Schlot lassen den Betrachter in ein England der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts eintauchen.

Dabei steht die wohlige Wärme, die ein Ofen aus Gusseisen verströmt, einem Tonöfen in nichts nach. Eisenöfen können zudem schnell und heiß angefeuert werden.

Im Gegensatz zu Modellen aus Ton oder Terracotta sind solche aus Gusseisen häufig mit einer Tür oder einem engmaschigen Gitter ausgestattet, mit dem sich die Brennkammer verschließen lässt. Dadurch wird möglicher Funkenflug noch stärker eingedämmt als es ohnehin schon durch die spezielle Form der Öffnung an der Vorderseite der Kammer gewährleistet ist.

Auch diese Öfen sollten im Winter nicht draußen stehen. Der Betrieb im Regen oder bei Feuchtigkeit macht der Gussvariante im Gegensatz zum Tonofen nicht viel aus. Wird der Ofen Feuchtigkeit ausgesetzt, kann sich Rost bilden. Viele Besitzer gusseisener Gartenaccessoires wissen dies zu schätzen. Etwas Rost verleiht den Dingen einen besonderen Charakter und lassen sie etwas älter wirken. Dem Vintage-Feeling steht somit nichts mehr im Wege.


  • Versprüht rustikales, industrielles Flair
  • Gute Wärmeabgabe
  • Schnell aufheizbar
  • Verschließbare Brennkammer
  • Einige Modelle als Grill nutzbar
  • Sehr strapazierfähig
  • Kann mit jeglicher Art Holz beheizt werden


  • Kann bei beschädigter Oberfläche rosten, was nicht immer gewünscht ist

Worauf Sie beim Kauf eines Aztekenofens achten sollten

Bei der Auswahl des passenden Aztekenofens ist natürlich dessen Aussehen ein sehr wichtiges Kriterium. Niemand möchte sich einen Ofen in den Garten stellen, den er hässlich findet oder der nicht zum Rest des Gartens passt. In diesem Schritt sollten Sie sich für Form, Farbe und Material des Ofens entscheiden.

Danach stellt sich die Frage, was Sie mit dem Ofen alles anstellen möchten. Soll er nur zur Dekorationszwecken dienen, Ihre Terrasse beheizen oder möchten Sie auch darauf grillen?

Zur Dekoration und zum Heizen eignen sich alle hier vorgestellten Öfen. Die Größe des Ofens sollte für den zu beheizenden Bereich ausreichend dimensioniert sein. Allgemein gilt natürlich, dass Sie mit einem größeren Ofen einen größeren Bereich beheizen können, da die Heizleistung mit der Größe der Brennkammer zunimmt. Für einen kleinen Balkon reicht ein entsprechend kleiner Ofen, für eine große Terrasse muss es auch ein großer Ofen sein.

Auf Modellen mit Grillfunktion können Sie Speisen zubereiten. Wenn der Aztekenofen Ihrer Wahl über eine Grillfunktion verfügt, sollte natürlich auch ein passendes Grillrost mitgeliefert werden. Um möglichst vielseitig Speisen in einem Ofen mit Grillfunktion zubereiten zu können, ist es praktisch, wenn der Kamin des Ofens abnehmbar ist.

Mit abgenommenem Kamin können Sie den Ofen wie einen herkömmlichen Grill benutzen und Fisch, Fleisch und andere Köstlichkeiten von oben auf das Grillrost legen. Die Speisen werden dann von unten durch die Glut erhitzt.

Alternativ können Sie auf dem Rost Brot oder Pizza backen. Dazu nehmen Sie den Kamin nicht ab, sondern schieben die Speisen von vorne durch die Öffnung in den Ofen. Das Brot bekommt dann von allen Seiten Hitze und wird gleichmäßig schön knusprig und braun.

Regenhaube für mexikanische Gartenöfen

*Eine passende Abdeckhaube schützt Ihren Aztekenofen vor Regen und Wind | Bildquelle: Amazon*

Ihren Aztekenofen sollten Sie nicht im Regen stehen lassen. Wenn der Ofen bei Ihnen nicht ohnehin an einer vor Feuchtigkeit geschützten Stelle steht, sollten Sie ihm bei einem Unwetter eine Regenhaube überziehen. Eine *passende Abdeckhaube* gehört bei einigen Modellen zum Lieferumfang.

Alternativ können Sie den Rauchabzug mit einem Deckel abdecken, damit kein Regenwasser in die Brennkammer fließen kann. Ein solcher Deckel gehört bei fast allen auf dieser Seite vorgestellten mexikanischen Öfen zum Lieferumfang.

Einigen Öfen liegt ein Schürhaken bei. Sehr selten gehört auch eine Bürste zur Ofenreinigung zum Lieferumfang.

Betrieb und Pflege eines Chimeneas

Bevor Sie den Ofen mit Holz befüllen, sollten Sie eine Schicht von einigen Zentimetern Sand oder Lavasteine auf dem Boden der Brennkammer verteilen. Diese Schicht soll den Boden des Ofens vor übermäßiger Hitze schützen und Risse im Ton oder Terracotta verhindern.

Achten Sie darauf, dass sich keine Feuchtigkeit in der Brennkammer befindet und der Ofen gut durchgetrocknet ist.

Danach können Sie den Ofen langsam erhitzen. Damit der Rauch abziehen kann, sollten Sie natürlich den Deckel vom Kamin vor dem Befeuern abnehmen.

Am Ende eines schönen Abends lassen Sie das Feuer einfach ausbrennen, indem Sie kein neues Holz mehr hinzugeben. Wenn es etwas schneller gehen soll, können Sie das Feuer auch mit Sand löschen. Kippen Sie jedoch niemals Wasser in die Brennkammer, da ein zu schnelles Abkühlen den Ofen zum Platzen bringen kann.

Ist doch mal ein Riss entstanden, können Sie diesen mit feuerfestem Mörtel schließen.

Mit zunehmender Nutzung kann das Material des Ofens etwas nachdunkeln. Ruß und Asche sollten Sie hingegen regelmäßig aus dem Ofen entfernen. Diese können ebenfalls Verfärbungen hinterlassen, allerdings eher unerwünschter Art. Das Nachdunkeln des Ofens verleiht ihm Charakter. Ruß- und Ascheflecken lassen den Ofen hingegen schmutzig wirken.

Nach dem Gebrauch sollten Sie Ihren Chimenea an einem witterungsgeschützten Ort aufbewahren oder ihm eine Schutzhülle überziehen.